Herzlich

Willkommen

auf unserer Putting Green Seite.

Putting Green ist eine Projektgruppe von

TOUR GREEN - Golf-& Sportanlagenbau. 

Wenn Sie auch für und mit dem Golfsport leben, dann sind Sie auf unseren Seiten genau richtig. “So Baut und Spielt man Heute” Hier finden Sie viele nützliche Informationen und Tipps rund um den Golfanlagenbau mit naturidentischem Kunstrasen von TOURGREEN.
Damit Sie sich Ihren Wunschtraum vom Putting Green im eigenen Garten erfüllen können, bieten wir Ihnen unseren vollen Rundumservice an. Das beinhaltet nicht nur die Beratung und Vermessung vor Ort, sondern auch die Entwurfsplanung, Angebotserstellung und natürlich die anschließende Umsetzung Ihres Projektes. Auf unser eingespieltes Team können Sie sich verlassen.  Fachliche Kompetenz und Einhaltung des Zeit- und Kostenrahmens zeichnen unser Montagepersonal besonders aus. So wird garantiert, dass die angebotenen Leistungen auf jeden Fall zu Ihrer vollen Zufriedenheit umgesetzt werden. Durch den täglichen Einsatz eigener Maschinen sitzt jeder Handgriff unserer Mitarbeiter sicher und ausgebildet auch auf Ihrer Baustelle. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite, angefangen bei der Idee eines Putting Greens bis hin zur fertig gestalteten Spielfläche.
Übung macht den Meister – auf dem Puttinggreen zum Profi Das Puttinggreen ist der wichtigste Bereich eines Golfplatzes. Auf einem Puttinggreen sollten die entscheidenden Punkte gemacht werden. Um sein HCP zu verbessern ist ein Puttinggreen genau der richtige Ort. Putts trainiert man am sinnvollsten auf treuen Puttinggreens. Deshalb ist ein Puttinggreen aus Kunstrasen auch das effektivste Trainingsgerät. Puttinggreen und der Unterschied zum „echten“ Grün Das natürliche Green nimmt bis zu 1000 Quadratmeter ein, wobei es täglich geschnitten und bewässert werden muss, um einen hohen qualitativen Spiel-Standard zu gewährleisten. Das künstliche Puttinggreen ist zwar im Regelfall um einiges kleiner (was zum Üben jedoch völlig ausreicht), aber die bespielbaren Eigenschaften ähneln denen des „großen Bruders“, um unter identischen Wettbewerbsbedingungen trainieren zu können. Viele Breaks auf kleinstem Raum – Puttinggreen optimal ausnutzen Darüber hinaus verfügt das Puttinggreen über viele verschiedene Breaks, um möglichst unterschiedliche Hindernisse zu simulieren. Breaks sind bewusst eingebaute Hindernisse, die vom Golfarchitekten zur Generierung einer individuellen Form eines Golfplatzes und speziell des Puttinggreens und zur Steigerung der Schwierigkeit eingebaut werden. Auf dem Puttinggreen entstehen also bewusst kleine Senken oder Erhebungen, die Geschwindigkeit und Kurvenradius des Balls gezielt beeinflussen. Interessieren Sie sich auf für einen effektiven Übungsbereich wie das Puttinggreen, den Kurzplatz, das Chipping- oder Pitchingreen oder auch eine Driving Range? Wir bieten Ihnen alles an, was das Herz eines Golfers (egal ob Amateur, Fortgeschrittener oder Profi) höher schlagen lässt. Golfgreens, Golfplätze oder Indooranlagen – wir unterstützen Sie von der Beratung bis zur erfolgreichen Realisierung Ihres Golf-Projekts. Profitieren Sie von unserer Erfahrung und nehmen sie Kontakt mit uns auf, um die erfolgreiche Umsetzung Ihrer Golfpläne in die Wege zu leiten!